Der WWF arbeitet mit Einzelhändlern und Fisch-Produzenten daran, den Bezug von MSC-zertifizierten Fisch und Meeresfrüchteprodukten sicherzustellen.

Der WWF unterstützt seine Partner auch dabei, die Entwicklung ihrer Fischereinen durch eine schrittweise Annäherung an MSC-Standards im Rahmen eines Fishery Improvement Projects (FIPs) zu fördern. Auch die Teilnahme an einem Fishery Conservation Project (FCP) ist möglich.

FIPs können Produzenten neue Marktchancen eröffnen und reduzieren die Auswirkungen der Fischerei auf unsere Meere. Sie sind besonders in Entwicklungsländern von großer Bedeutung, da schwach ausgeprägte Kontrollorgane wenig Möglichkeit haben, auf bedenkliche Praktiken kleiner bis mittelgroßer Fischereien Einfluss zu nehmen.

Einige global agierende Unternehmen, die WWF-Partnerschaften mit dem Ziel und der Verpflichtung eingingen, die Produktion und den Verkauf nachhaltiger Fischprodukte zu fördern, sind z. B.: Edeka (Deutschland), Carrefour (Frankreich), Sainsbury’s, Marks&Spencer (Großbritannien), Coles, Coop, Wal-Mart und Sodexo (USA).

Share This